Junge Offiziere und Männerballett

Leiter der Gruppe
Simon Helwig – Simon.Helwig@N3-Lorsch.de
Lars Seehaus – Lars.Seehaus@N3-Lorsch.de

Mitglieder

Jörg Steffan, Daniel Helwig, Christoph Helwig, Sebastian Koob, Alexander Volk, Simon Veith,Daniel Foltin, Cyrille Klein

Gruppenbeschreibung

Die Gruppe der Clowns besteht aus einem illustren Haufen an begabten jungen Männern, die mit ihrer spontanen und witzigen Art versuchen, ihre Mitmenschen zu begeistern. Aus der Not geboren, entstand die Gruppe im Jahr 2011 und kam an Stelle der bis dahin an den Sitzungen tätigen „Büttenschiebern“ erstmalig zum Einsatz. Seitdem nehmen die Clowns regelmäßig an Veranstaltungen der Närrischen Drei teil und haben durch ihr Wirken schon so manches Event bereichert und einige Auftritte anderer Akteure gerettet. Frei nach dem Motto: „Man kann nur so viele Asse ausspielen, wie man sich vorher in den Ärmel gestopft hat“ basiert das Wirken und Handeln der Clowns meist auf Spontanität und nur kurz überlegten Aktionen. Regelmäßige Treffen für Proben und Vorbereitungen finden deshalb nicht statt.

Auf die Zukunft und weitere Auftritte darf man gespannt sein, denn die Clowns planen, ihr bisheriges Repertoire noch um weitere künstlerische Aspekte, wie Akrobatik, Zaubertricks, Tiernummern und einige weitere spannende Dinge, zu erweitern.

Werdegang eines Clowns

Um zu einem vollendeten Clown zu reifen haben viele der Clowns mehrere Stationen der karnevalistischen Schule durchlaufen. Einige fingen bereits im zarten Alter von 6 Jahren in der Bubengarde an, gefolgt von den jugendlichen Jahren bei den Kadetten, bis hin zum frühen Erwachsenenalter in der Garde. In dieser Zeit ist eine innige Männerfreundschaft entstanden und mit den Jahren gewachsen.

Trivia (Wissenswertes)

Bei den Clowns handelt es sich ausschließlich um pantomimische Clowns, die ihr Publikum zum Lachen und staunen bringen. Immer vor Ort ist die sogenannte „Clownskiste“ in welcher sich ein herrliches Sammelsurium an Clownsutensilien befindet, die regelmäßig auf der Bühne zum Einsatz kommen.

Als wiederkehrendes Element sei hier auch die „Clownsleiter“ genannt, die aus unerfindlichen Gründen bei fast jedem Auftritt von zwei Clowns über die Bühne getragen wird.

Wie werde ich zum Clown?

Allen bereits in der Gruppe aktiven Mitgliedern wurde schauspielerisches Talent, Komik und Mimik, Trinkfestigkeit, Spaß an der Musik und die oftmals genannte Spontanität in die Wiege gelegt. Interessenten auf die die genannten Eigenschaften ebenfalls zutreffen, sind herzlich eingeladen sich in der Clownzentrale vorzustellen. Frauen werden bei ihrer Bewerbung hierbei besonders bevorzugt.