Uniformordnung

Leider kommt es immer häufiger vor, dass Uniformen nicht wie vorgesehen getragen werden. Daher möchten wir euch alle und auch die Eltern darum bitten, darauf zu achten, die Uniform entsprechend der Uniform-Ordnung zu tragen.

In allen Fällen sollte darauf geachtet werden, dass die Unterbekleidung in Vereinsfarben (Blau, Weiß/Creme) gehalten wird. Rote, türkise oder andersfarbige grelle Unterbekleidung, die manchmal hervorschaut, sieht nicht sehr schick aus.

Uniform der Mädchen besteht aus

  • Jacke
  • Rock
  • Mütze
  • Weiße Stiefel
  • Weiße Handschuhe
  • Orden

Weiße Stulpen, die aus den Stiefeln schauen sind KEIN Bestandteil der Uniform. Bitte alternativ mehrere Strumpfhosen übereinander ziehen und Skiunterwäsche als unterste Schicht tragen (man sieht davon nichts mehr, wenn die Strumpfhosen darüber sind).

Uniform der Buben besteht aus

  • Jacke
  • weiße Hosen
  • weiße Handschuhe
  • Mütze oder Dreispitz
  • Orden

Uniform der Mädchengarde bis Damengarde

  • Jacke
  • Rock
  • Dreispitz mit bzw. ohne Feder(n)
  • Weiße Stiefel
  • weiße Handschuhe
  • Ehrenzeichen und Orden

Uniform der Garde Offiziere

  • Jacke
  • weiße Hosen
  • weiße Handschuhe
  • Mütze oder Dreispitz
  • Koppel und Säbel
  • Ehrenzeichen und Orden

Uniform Musketiere

  • Hosen
  • Bluse
  • Umhang
  • Weste
  • Hut mit Feder
  • weiße Handschuhe
  • Ehrenzeichen und Orden

N3-Trinkbeutel sind für die Umzüge erlaubt.

Nicht dazu gehören:
z.B. Schals über der Uniform, Rucksäcke oder sonstige Accessoires, die man gerade für schick hält.

Als Alternative für Taschen auf der Uniform gibt es verschiedene „Versteckmöglichkeiten“, um Geld, Schlüssel, Handy, Taschentücher und Zigaretten unter zu bekommen. Hier steht, wie es geht. Eine Tasche wird nicht benötigt.

Noch ein Hinweis, die Uniformen sind nur geliehen; also pfleglich zu behandeln. Und wem seine Uniform zu warm ist, der soll sich umziehen und die Uniformjacke nicht offen hängen lassen.

Uniformen gibt es für Kinder ab 6 Jahre.